Warning: Table 'cache' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM cache WHERE cid = 'variables' in /var/www/includes/database.mysqli.inc on line 128

Warning: Table 'cache' is marked as crashed and should be repaired query: UPDATE cache SET data = 'a:195:{s:13:\"theme_default\";s:11:\"honigkuchen\";s:13:\"filter_html_1\";s:1:\"1\";s:18:\"node_options_forum\";a:1:{i:0;s:6:\"status\";}s:18:\"drupal_private_key\";s:64:\"b7ad99fd1ef8ad401560e0893ea8527bb6579fd011e203125ead738ccd69c292\";s:10:\"menu_masks\";a:24:{i:0;i:127;i:1;i:63;i:2;i:62;i:3;i:61;i:4;i:59;i:5;i:58;i:6;i:57;i:7;i:56;i:8;i:31;i:9;i:30;i:10;i:29;i:11;i:28;i:12;i:24;i:13;i:21;i:14;i:15;i:15;i:14;i:16;i:12;i:17;i:11;i:18;i:7;i:19;i:6;i:20;i:5;i:21;i:3;i:22;i:2;i:23;i:1;}s:12:\"install_task\";s:4:\"done\";s:13:\"menu_expanded\";a:0:{}s:25:\"drupal_http_request_fails\";b:1;s:9:\"site_name\";s:20:\"honigkuchenpferd.com\";s:9:\"site_mail\";s:25:\"info@honigkuchenpferd.com\";s:21:\"date_default_timezone\";s:4:\"36 in /var/www/includes/database.mysqli.inc on line 128

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/includes/database.mysqli.inc:128) in /var/www/includes/bootstrap.inc on line 726

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/includes/database.mysqli.inc:128) in /var/www/includes/bootstrap.inc on line 727

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/includes/database.mysqli.inc:128) in /var/www/includes/bootstrap.inc on line 728

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/includes/database.mysqli.inc:128) in /var/www/includes/bootstrap.inc on line 729
Cheesecake Brownies | honigkuchenpferd.com

Cheesecake Brownies

  • warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/includes/database.mysqli.inc:128) in /var/www/includes/common.inc on line 148.
  • user warning: Table 'cache' is marked as crashed and should be repaired query: DELETE FROM cache WHERE cid LIKE 'theme_registry%' in /var/www/includes/cache.inc on line 175.
Cheesecake Brownies
Cheesecake Brownies
Cheesecake Brownies
Cheesecake Brownies
Cheesecake Brownies
Cheesecake Brownies
Cheesecake Brownies
Cheesecake Brownies

Ich liebe Brownies und ich liebe Käsekuchen. Was liegt also näher als zwei leckere Rezepte zu einem grandiosen Ganzen zu vereinen. Ich kenne verschiedene Cheesecake-Brownie-Rezepte, doch für mich gab es da immer ein Problem: Der Cheesecake-Teil war mir meist einfach zu mickrig. In diesem speziellen Fall ist weniger einfach nicht mehr.

Also musste ein Rezept her, dass mir tatsächlich ein „WOW, na das nenne ich mal einen Cheesecake Brownie“ entlocken konnte. Nach einigen Anläufen kam ich dann zu einem Ergebnis, das mir ein breites Grinsen auf mein Gesicht zauberte. Mit ca. 6 cm Höhe ist es wahrscheinlich der höchste seiner Art, den ich je gebacken habe. Aber ich kann mit Fug und Recht behaupten: Jeder Zentimeter zählt!

Utensilien, die ich benutzt habe:
>>> Brownieform <<<

Teig

75 g Zartbitterschokolade
120 g Butter
150 g Mehl
50 g Kakao
1 gestrichener TL Backpulver
1/4 TL Salz
150 g brauner Zucker
75 g Zucker
150 ml Buttermilch
2 Eier
1 TL Vanilleextrakt

Füllung

500 g Philadelphia
200 g Zucker
2 Eier
1 TL Vanilleextrakt

Für den Teig

Eine Browniebackform 26 x 27 cm mit Alufolie auskleiden, so dass die Ränder der Folie überhängen. Die Folie zusätzlich mit Butter einfetten.

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Die Schokolade zusammen mit der Butter schmelzen (in der Mikrowelle oder im Topf über einem heißen Wasserbad geht beides) und verrühren.

In einer Schüssel Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen und beiseite stellen.

In einer zweiten Schüssel die Eier mit der Buttermilch, braunem Zucker, Zucker und Vanilleextrakt verrühren. Nur so viel rühren bis sich alles vermengt hat. Dann geschmolzene Schokolade und Butter hinzufügen.

Nun kann in Etappen die Mehlmischung eingerührt werden.

Ca. 1/5 des Brownieteigs hebt ihr auf, den Rest füllt ihr in die Auflaufform.

Für die Füllung

In einer Schüssel den Frischkäse zusammen mit dem Zucker und Vanilleextrakt cremig aufschlagen. Im Anschluss die Eier hinzufügen und alles verschlagen bis es gut vermengt ist (nicht zu lange).

Die Füllung auf dem Brownieteig verteilen. Nun kann auch der restliche Teig in Klecksen auf der Frischkäsefüllung verteilt werden. Mit einem Löffelstiel zieht ihr die Kleckse durch den Frischkäse, um einen marmorierten Effekt zu bekommen.

Jetzt können die Chessecake Brownies in den Ofen. Nach ca. 45 Min. sollten sie fertig sein (Stäbchenprobe: Wenn kein Teig mehr haften bleibt, sind sie fertig).

Anmerkung: Wenn eure Backform eine andere Größe hat, varriiert auch die Backzeit. Auch hier seid ihr mit der Stäbchenprobe auf der sicheren Seite.

Aktive Zubereitungszeit: 20 Min.

Kommentare

YUMMY

Gerade habe ich die leckeren Cheesecake Brownies aus dem Ofen genommen & ich musste natürlich sofort kosten - YUMMY
Perfekte Balance aus Schoki & Cheesecake!
Mal sehen, was die anderen morgen bei der Party sagen ;)

Danke für das tolle Rezept!

nom nom nom

Ich wollte sie schon so lange mal ausprobieren und entschied mich dann gestern spontan los zugehen und Zutaten zu jagen.

Da wir nur zu zweit sind, wollte ich nicht gleich eine ganze Form machen, sondern probierte einfach das halbe Rezept und das ganze in einer 12er Muffinform. Hat genau gepasst und das Ergebnis ist super genial lecker (und schon wieder fast alle)!

Danke dir für dieses Fingerschleck-Rezept ^_^

Liebe Grüße
Mel

PS: Mach weiter so! :)

Die kommen immer super an!

Das Rezept ist einfach genial! Mit der Alufolie komme ich persönlich auch nicht so gut klar, ich hab sie diesmal deshalb einfach weggelassen und nur die Form eingefettet, das hat auch super geklappt!
Ganz lieben Dank für diesen tollen Blog
Mima

Danke! ;)

Hallo Mima,

danke, für den lieben Kommentar. Die Cheesecake Brownies mag ich auch so gern. ;)

Viele Grüße,
Christina

PS: Mit Backpapier geht's auch gut.

Kann ich das vanilleextrakt

Kann ich das vanilleextrakt auch durch 1P. Vanillezucker ersetzen oder kommt das von der Menge nicht hin?

LG

Vanillezucker

Hallo Nancy,

doch das kannst du machen. Lass dafür einfach ein bisschen Zucker weg.

Viele Grüße,
Christina

Tolles Rezept

Wow, danke für das tolle Rezept! Die Kombination aus Brownie mit Cheesecake ist absolut gelungen :)

Ich würde diesen Kuchen so

Ich würde diesen Kuchen so wahnsinnig gern backen, hab aber leider keine Schokolade. Geht es auch ohne?
liebe Grüße Alissa

Sehr lecker!

Bin genauso ein grosser Brownie- und Cheesecake-Fan und konnte daher nicht an diesem Rezept vorbei gehen.
Wurde letzten Freitag getestet und für einfach himmlisch empfunden. Und so schnell zu machen, dass er sicher bald wieder auf den Tisch kommt.
Erinnert mich ein bisschen an Russischen Zupfkuchen ... nur ist dieser Brownie-Teig viel saftiger.

Vielen Dank für's Rezept Teilen!!!

Sehr lecker!

Bin genauso ein grosser Brownie- und Cheesecake-Fan und konnte daher nicht an diesem Rezept vorbei gehen.
Wurde letzten Freitag getestet und für einfach himmlisch empfunden. Und so schnell zu machen, dass er sicher bald wieder auf den Tisch kommt.
Erinnert mich ein bisschen an Russischen Zupfkuchen ... nur ist dieser Brownie-Teig viel saftiger.

Vielen Dank für's Rezept Teilen!!!

Finde die Brownies hören sich

Finde die Brownies hören sich wahnsinnig lecker an und würde sie dieses Wochenende auch gerne nachbacken. Werde es aber nicht mehr schaffen, mir eine Browniebackform zu besorgen. Könntest du mir einen Tip geben, um welchen Faktor ich die Mengen erhöhen muss, wenn ich eine 40x30 Backform nehme? Vielen lieben Dank schonmal!

nachgebacken - danke es war fantastisch!

Hallo Christina,

ich danke dir vielmals für dieses wunderbare Rezept!! Ich habe mir erlaubt es nachzubacken und auch drüber zu bloggen: ich hoffe dir gefällt das Ergebnis optisch - sehr lecker war es jedenfalls schon mal!!
ganz liebe Grüße
annette

http://www.culinarypixel.de/brownies-mit-cheesecake-fuellung-und-tonkabo...

Mein Lieblingsrezept <3

Hallo,

ich backe die Cheesecakebrownies heute zum 8 Mal, deswegen muss endlich mal ein Kommentar her:
Anfänglich nur in die hübsche Seite verliebt, hab ich beinahe alle Rezepte nachgekocht oder gebacken und bin ein großer Fan! Besonders dieses Rezept ist total einfach und schnell und wahnsinnig köstlich!
Normalerweise backe ich die Brownies für Freunde, heute sind sie aber ganz für mich, ha.

Alles Liebe aus Österreich,
Lisa

Danke!!

Hallo liebe Lisa,

wow, zum 8. Mal!! Das ist das beste Kompliment, das ich mir vorstellen kann. ;-) Danke für den Kommentar.

Liebe Grüße zurück,
Christina

Lecker!!

Hallo Christina, ich hab mich heute an deinen Cheesecake Brownies versucht. Ich habe die gleiche Backform verwendet und alles genauso gemacht wie im Rezept, aber die Backzeit passte gar nicht. Die guten Stücke waren 85 Minuten im Ofen, bis der Stäbchentest endlich bestanden war :-)

Geschmacklich sind die Brownies ein Traum! Gut, dass sie so mächtig und das Brownieblech so klein ist, ansonsten könnte das böse enden... :-D

Ein ganz großes Lob an dich und vielen Dank für die Mühe, die du hier gibst! Ich werde mich weiter durch deine Rezepte testen...

LG Sina

Backzeit

Hallo Sina,

es gibt zwar von Backofen zu Backofen immer Unterschiede, aber 85 Min. klingt schon lang. Ging dir das nur bei diesem Rezept so oder hast du bei anderen Rezepten auch häufig längere Backzeiten?

Viele Grüße,
Christina

Danke

Guten Tag,

ich wollte mich nur noch einmal bedanken für dieses Rezept. Es ist wirklich megalecker. Ich habe den 'Cheescake'-Anteil um etwa 1/3 erhöht da ich persönlich sehr darauf stehe. in 3 Wochen kommt Besuch aus den USA und GB, mal sehen ob es bei denen auch so gut ankommt.

Liebe Grüße,

Babette

Delicious

Sehr geehrte Frau Spangenberg,

die Cheescake Brownies sind der Hammer! Really delicious. Ich Koche & Backe sehr gerne, eine Art Hobbie von mir! Zu meinem B-Day dachte ich mir:
________ Ich liebe Brownies + Chesscake = Perfect?!

Ich hab allerdings das Rezept bisschen verändert, was Zucker, Aroma und die Menge an Zartbitterschokolade. Aber im Grunde ist es wirklich sehr sehr lecker. Also 10 Points goes to you, for that amazing recipe.

Aroma

Danke für den süßen Kommentar! Welches Aroma hast du noch dazu gegeben? Ich bin ja von Natur aus neugierig... ;-)

Aroma

Habe anstatt die 1 Tl Vanielleextrakt, jeweils eine Ampulle
Butter-Vanillie Aroma (die kleinen) für den Teig/Füllung

Beim ersten mal habe ich auch nur 100 g Braunenzucker, und 100 g Normalen Zucker, Kakao von 50 g auf 100 g erhöht und Zartbitterschokolade von 75 g auf eine 125 g Tafeln mit 71 % Zartbitter.

Sonst ist alles gleich geblieben

ganz liebe Grüße

Michael

Ps: =) Mach weiter so!!!!!

Mehr Schokolade geht immer! ;-)

Hi Michael,

klasse, die waren bestimmt richtig schokoladig! Danke für's Feedback.

Viele Grüße!

Lecker!

Hallo !

Ich habe heute das halbe Rezept für diese Brownies in einer 20er Form nachgebacken.
Sie sind SUPER SAFTIG und sehr lecker.
Ich bin mir sicher, dass sie morgen noch besser schmecken werden.
Allerdings werde ich nächstes Mal den Zucker ein bisschen reduzieren, bin halt doch nicht so 'ne zuckersüße wie unser süßes Honigkuchenpferd ;)
Danke für dieses Rezept und deinen wunderschönen Blog!

Viele Grüße!

Geschmacklich waren sie top,

Geschmacklich waren sie top, aber ansonsten eine einzige Matsche. Nicht aus der Form zu lösen, hinterher überall Alufolie und mehr ein Brei. Und das obwohl ich schon weniger Frischkäse genommen und die Backzeit um gut 10 Minuten verlängert hab. :(
Schade.

Schwarzblech Backform für Brownies

Hallo Desdemona,
die Alufolie musst du auf jeden Fall noch mal mit Butter einfetten. Darf ich fragen mit was für einer Form du die Brownies gebacken hast, z.B. Glas, Schwarzblech, Silikon, etc.? Die Backform macht durchaus einen Unterschied im Ergebnis. Ich verwende eine (fast) quadratische Schwarzblech-Backform. Meiner Erfahrung nach sind diese am besten für Brownies geeignet. Viele Grüße!

Hmm, ich hab auch so eine

Hmm, ich hab auch so eine kleine Schwarzblechbrowniebackform genommen. Die Alufolie hab ich zwar nicht eingefettet, aber das Problem war ja, dass sie auch nach arg verlängerter Backzeit so matschig waren, ich weiß nicht, ob das einen großen Unterschied macht. Na ja, ich versuch sie das nächste Mal einfach ohne Alufolie, damit mehr direkte Hitze dran kommt und man sie nicht löffeln muss, auch wenn sie dann nicht mehr so saftig sind.

Göttlich

Ich habe die Cheesecake-Brownies nachgebacken und es war einfach göttlich. Ich liebe Käsekuchen und ich liebe Brownies, aber zusammen sind sie unschlagbar. Vielen Dank für dieses tolle Rezept und diese tolle Seite!!!!

mjam!

sieht ja echt lecker schmecker aus. muss ich gleich mal nachbacken - übrigens toll dein blog! wenn du lust hast schau doch mal bei mir vorbei: www.stillesbunt.at

lg